Börsenverein des Deutschen Buchhandels - Landesverband Bayern

BN_Slider Gütesiegel 2018 Ausschreibung
BN_MBS_Standbuchung
BN_Slider_BMF_2018_1
buchhandlung-gruenden - Slider

Der Bayerische Landesverband im Börsenverein des Deutschen Buchhandels vereint als buchhändlerischer Wirtschaftsverband rund 1100 Verlage und Buchhandlungen. Unser Ziel, die wirtschaftlichen Interessen unserer Mitglieder zu unterstützen, geht einher mit der Aufgabe, das Kulturgut Buch zu bewahren und zu fördern.

Aktuelle Meldungen

16.05.2018

Der Börsenverein Bayern hat einen neuen Vorstand

Die Mitglieder des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels – Landesverband Bayern e.V. haben bei der heutigen Hauptversammlung einen neuen Vorstand gewählt. Als Vorsitzender wurde Michael Then (Elsevier, München) in seinem Amt für drei weitere Jahre bestätigt.

Weiter

07.05.2018

Vorlesewettbewerb: Bayerns beste Vorleserin kommt aus Landau

Bayerns beste Vorleserin ist Lilly-Mae Green aus Landau in Niederbayern. Sie gewann heute den Landesentscheid in Fürth. Überraschungsgast war der Autor Tobias Elsäßer (Sauerländer).

Weiter

23.04.2018

„Ich schenk dir eine Geschichte“ – Aktionstag zum Welttag des Buches

In der Buchhandlung Hugendubel las Staatsminister Bernd Sibler Viertklässlern der Carl-Orff-Grundschule Landshut aus dem aktuellen Welttagsbuch „Lenny, Melina und die Sache mit dem Skateboard“ von Sabine Zett vor.
Sibler dankte allen Buchhändlern, die sich für die Leseförderung engagieren und bayerischen Viert- und Fünftklässlern im Rahmen der bundesweiten Gutscheinaktion „Ich schenk dir eine Geschichte“ Exemplare des Welttagsbuches kostenlos zur Verfügung stellen.

Weiter

22.02.2018

Book meets Film 2018

Zwölf Verlage bekommen am 4. Juli 2018 die Gelegenheit, ihre Bücher mit Potential zur Verfilmung der Filmbranche zu präsentieren. Über 100 Produzenten, Regisseure und Drehbuchautoren folgen jährlich der Einladung in das Festival-Zentrum des Filmfests München und nutzen diese Plattform mit den Verlagsvertretern ins Gespräch über Inhalte, Lizenzen und Optionen zu kommen. Die Teilnehmer stehen fest, es wird wieder spannend!

Weiter

31.01.2018

Mit Knete und Wachsmalstift in die Zukunft

Design Thinking ist in vielen Unternehmen bereits fester Bestandteil der Produktentwicklung. Mit Dr. Sabine Wölflick von der Hochschule München haben wir im CLAUS-Interview darüber gesprochen worum es beim Design Thinking München geht, wie man es lernt und welche Rolle Design Thinking in der Zukunft der Buchbranche spielen wird.

Weiter

15.01.2018

#verlagebesuchen

Zum Welttag des Buches 2018 öffneten viele Verlage ihre Türen und beteiligen sich an der Aktion #verlagebesuchen: Vom 20. bis zum 23. April fanden wieder Lesungen und Werkstattgespräche, Verlagsführungen und Buchpräsentationen, Vorträge und Filmvorführungen statt.
Verlage können auch im kommenden Jahr ihre Veranstaltung online zur bundesweiten Aktion melden.

Weiter

06.12.2017

5. Münchner eBookCamp: Call for Sessions

Vernetzung, Information und Weiterbildung zum Themenkomplex Elektronisches Publizieren bietet das 5. eBookCamp München am Samstag, 3. Februar 2018. Ab sofort sind Interessierte aus Verlagen und Buchhandlungen, von Dienstleistern und Start-ups aber auch aus Unternehmen der angrenzenden Kreativindustrie eingeladen, Sessions für das eBookCamp vorzuschlagen: muenchen.ebookcamp.de/callforsession. Anmeldeschluss ist der 10. Januar 2018.

Weiter

20.11.2017

Geschwister-Scholl-Preis 2017 an Hisham Matar

Für sein Buch „Die Rückkehr. Auf der Suche nach meinem verlorenen Vater" (Luchterhand Literaturverlag) wurde Hisham Matar am 20. November 2017 mit dem Geschwister-Scholl-Preis ausgezeichnet. Die Ansprachen von Oberbürgermeister Dieter Reiter, unserem Vorsitzenden Michael Then, die Laudatio von Dr. Susanne Mayer und die Dankesrede von Hisham Matar (dt. + engl.) können auf der Internetseite www.geschwister-scholl-preis.de nachgelesen werden.

Weiter

07.11.2017

Franzobel und Andreas Reckwitz mit Bayerischem Buchpreis 2017 ausgezeichnet

Mit dem Bayerischen Buchpreis 2017 wird Franzobel für sein Buch „Das Floß der Medusa“ in der Kategorie Belletristik und Andreas Reckwitz für sein Buch „Die Gesellschaft der Singularitäten“ in der Kategorie Sachbuch ausgezeichnet.
Für sein herausragendes Lebenswerk erhält Tomi Ungerer den Ehrenpreis des Bayerischen Ministerpräsidenten.

Weiter

03.11.2017

Bayerischer Buchpreis 2017: Live-Stream des Bayerischen Rundfunks

Der Bayerische Rundfunk wird die Verleihung des Bayerischen Buchpreises in diesem Jahr live übertragen. Alle, die an dem Abend nicht in der Allerheiligen-Hofkirche der Münchner Residenz dabei sein können, haben die Möglichkeit, die Jury-Diskussion sowie die Preisverleihung am 7. November ab 19.30 Uhr im Internet unter www.facebook.com/br.capriccio zu verfolgen.

Wer soll den Bayerischen Buchpreis bekommen? Bei einem Online-Voting kann jeder seine Stimme abgeben: www.br.de/themen/kultur/bayerischer-buchpreis-136.html

Weiter

13.09.2017

Ausgezeichnete Leseförderung: Verleihung des Gütesiegels "Leseforum Bayern - Partner der Schule"

156 Buchhandlungen in Bayern wurden mit dem Gütesiegel „Leseforum Bayern – Partner der Schule“ ausgezeichnet. Die Staatssekretäre Bernd Sibler und Georg Eisenreich überreichten die Auszeichnung heute gemeinsam mit Dr. Klaus Beckschulte, Geschäftsführer des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels – Landesverband Bayern, stellvertretend an den Cactus Buchladen in Landau und an Barbaras Bücherstube in Moosburg.

 

Weiter

06.09.2017

Bayerischer Buchpreis 2017: Tomi Ungerer erhält den Ehrenpreis des Bayerischen Ministerpräsidenten

Tomi Ungerer wird mit dem Bayerischen Buchpreis 2017 für sein herausragendes Lebenswerk ausgezeichnet. Er erhält den „Ehrenpreis des Bayerischen Ministerpräsidenten“. Der Preis wird ihm im Rahmen der Preisverleihung des Bayerischen Buchpreises 2017 am 7. November in der Allerheiligen-Hofkirche der Münchner Residenz von der stellvertretenden Ministerpräsidentin Ilse Aigner überreicht.

Weiter